fbpx

Gewerbeversicherungen

Mit den passenden Gewerbeversicherungen bist Du gut gegen mögliche Schäden durch unvorhergesehene Ereignisse abgesichert. Einen Überblick über Anbieter und Unterschiede der einzelnen Versicherungssparten findest Du hier. 

Es gibt wie so häufig einige Basics, die zu beachten sind und die mindestens abgesichert sein sollten! Hierzu zählt insbesondere die Betriebshaftpflichtversicherung oder für ein Ladengeschäft die Inhaltsversicherung. Des Weiteren wirst Du sicherlich wissen, dass es für einige Berufe Pflichtversicherungen wie die Vermögensschadenhaftpflicht gibt. 

Aber auch zur Absicherung Deiner Mietkaution, Geräte, Angriff durch Hacker und hieraus entstehende Cyberrisiken, Maschinenbruch oder Rechtsschutz gibt es zahlreiche Absicherungsmöglichkeiten.

Schau Dir hierzu auch gerne den folgenden Artikel an in dem wir alle Sachversicherungen durchleuchtet haben. 

Wir haben alle unserer Meinung nach wichtigen Versicherungen für Gründer in diesem Artikel durchleuchtet und beschrieben. 

Es kann immer sein, dass Du für Deine Branche Spezialversicherungen benötigst. Daher sehe es uns bitte nach, wenn wir nicht alle Versicherungen aufführen. 

Umfassende Übersicht von Gewerbeversicherungen:

Die Betriebshaftpflichtversicherung ist für Dein Gewerbe bspw. mit Kundenkontakt unabdingbar. Sie versichert Dich gegen Personen- und Sachschäden, die durch Dein Handeln unbeabsichtigt hervorgerufen werden.

Deine passende Betriebshaftpflichtversicherung findest Du ganz sicherlich bei Finanzchef24

Die Inhaltsversicherung versichert (ähnlich wie bei einer Hausratversicherung) Schäden durch Feuer, Einbruchdiebstahl/Vandalismus, Raub, Leitungswasser oder Sturm/Hagel. Zusätzlich kannst Du auch Elementargefahren durch bspw. Überschwemmung absichern. 

Deine Betriebseinrichtung ist somit gegen Gefahren des täglichen Lebens bestens abgesichert. Wie wichtig sind Dir Deine Inhalte? Eben… Einen aktuellen Vergleich findest Du bei Finanzchef24.

Pflichtbestandteil ist die KFZ-Haftpflichtversicherung, welche Sach- und Personenschäden von Dritten absichert. Die Teil- oder Vollkaskoversicherung kommt für Schäden am eigenen Fahrzeug auf. 

Sofern Du bei Dritten einen echten Vermögensschaden verursachst, greift diese Versicherung (Fehler im Arbeitsalltag). Es gibt Berufszweige, die eine Vermögensschadenhaftpflichtversicherung zwingend abschließen müssen (bspw. Versicherungsmakler).

Die Gebäudeversicherung sichert Dein Betriebsgebäude gegen Schäden aufgrund Feuer, Leitungswasser oder Sturm/Hagel ab. Aber auch elementare Schäden können u.a. eingeschlossen werden (bspw. Überschwemmung). 

Die Gewerbe-Rechtsschutzversicherung bietet Dir Schutz bei strafrechtlichen Angelegenheiten. Du kannst wie bei allen Gewerbeversicherungen durch Hinzunahme von Bausteinen, Deinen Schutz sehr umfänglich gestalten. 

Güter oder Waren die von A nach B transportiert werden, sind diversen Gefahren ausgesetzt. Lässt Du transportieren oder transportierst Du selbst, kann es zu empfindlichen Schäden durch einen Unfall kommen. 

Aufgrund der verschiedenen Transportarten gibt es auch Unterscheidungen in den jeweiligen Absicherungsmöglichkeiten: 

  • Autoinhaltsversicherung: Wenn Du selbst transportierst.
  • Warentransportversicherung: Wenn andere Deine Ware transportieren
  • Frachtführerversicherung: Hiermit versicherst Du den Frachtführer bei Transport fremder Waren und Güter

Vergleiche aktuelle Transportversicherungen doch gleich bei Finanzchef24

Die Maschinenbruchversicherung kommt vor allem bei Produktionsbetrieben, Druckgewerbe, im Handwerk oder auch im Autohaus zum tragen. Grundsätzlich unterscheiden wir hier in stationärer und mobiler Maschinenbruchversicherung. 

Versichert sind bspw. unsachgemäße Handhabung, Missgeschick oder Bedienungsfehler durch den Nutzer. 

Erstattet werden u.a. Reparaturkosten, Überspannungsschäden, Totalschäden und Ersatz, Überhitzung usw. Selbstverständlich sind auch klassische Absicherungen gegen Sturm, Frost, Flüssigkeiten oder Sabotage versichert. 

Die Cyberversicherung deckt vor allem die finanziellen Folgen eines Hackerangriffs. Wie wir selbst Opfer eines Hackerangriffes worden, berichten wir hier.

Zusätzlich bieten Cyberversicherung weitere Unterstützungsleistungen zur Prävention von Angriffe auf bspw. die eigene Webseite.

Je abhängiger Dein Unternehmen von dieser Technik ist, desto größer sind etwaige Schäden. Du solltest Dir also genau überlegen, was ein Stillstand Deines Unternehmens durch einen Hackerangriff ausmachen würde.

Keine Panik: Cyber-Versicherung vom Spezialversicherer Hiscox 

Ohne moderne Technik kann heutzutage kein Unternehmen mehr agieren. Sei es der Laptop als Blogger, große Anlagen in Industriebetrieben oder spezielle Apparate in Arztpraxen. Die Elektronikversicherung kann eine essentielle Absicherung für Dein Unternehmen sein. 

Grundsätzlich versichert sind hier erst einmal Schäden durch: 

  • Brand, Blitzschlag, Explosion
  • Wasser, Feuchtigkeit, Überschwemmung
  • Kurzschluss, Überspannung
  • Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Raub

Du als Geschäftsführer, Aufsichtsrat oder Vorstand trägst eine große Verantwortung für das Unternehmen. Im schlimmsten Fall haftest Du mit Deinem Privatvermögen und gehst somit ein großes finanzielles Risiko ein. 

Das Kürzel steht im Übrigen für “Directors and Officers” und ist eine Form der Berufshaftpflichtversicherung. 

Mit der D&O-Versicherung sind sämtliche Tätigkeitsfelder aus dem operativen Geschäft oder auch strategischen (Fehl)entscheidungen im Management versichert. 

Die Kautionsversicherung gibt es in diverse Ausprägungen. Sie übernimmt Bürgschaften oder eben Garantien. 

Ein gutes Beispiel ist die Mietkautionsversicherung oder sogenannte Vertragserfüllungsbürgschaften. Bist Du also Handwerker oder mietest ein Gewerbe an, kann die Kautionsversicherung die entweder finanzielle Freiräume schaffen oder Deine Rechnung wird bei Gewerken seitens des Kunden schneller beglichen.

Einen aktuellen Vergleich zur Mietkautionsversicherung findest Du hier.